Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen sind beantragt!

Programmablauf

Freitag, 06.03.2015

13.00 Uhr GRUSSWORT:
MinR Hans-Peter Hiepe,
Leiter Referat "Regionale Innovationsinitiativen;
Neue Länder" im BMBF

13.20 Uhr Der virtuelle Patient entschlüsselt zur personalisierten Therapie
Prof. Hans Lehrach, Max-Planck-Institut für molekulare Genetik

13.50 Uhr Zum Stand der Umsetzung personalisierter Medizin
aus Sicht der Medizintechnik

Dr. Michael Meyer, Siemens Healthcare Deutschland Erlangen

14.20 Uhr BASIS®: Innovationen durch Biointerfaces
Prof. Dr. Klaus Liefeith, iba Heiligenstadt

14.50 Uhr Erfrischungspause

15.20 Uhr Mikroelektronik für die personalisierte Medizin
Prof. Bernhard Wolf
Heinz Nixdorf-Lehrstuhl für Medizinische Elektronik, TU München

15.50 Uhr Affinitätsgestützte Proteomanalyse; Verfahren zur personalisierten Diagnose und vollsynthetischen
Therapieoptimierung

Dr. Jörg D. Hoheisel
Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

16.15 Uhr Vom Genom zur Therapie - Standardisierte und vollautomatische Zellprozessierung für die personalisierte Medizin
Dr. Dirk Balshüsemann, Miltenyi Biotec GmbH

16.40 Uhr Erfrischungspause

17.10 Uhr Hydrogele zur Verbesserung von Laufverhalten und Reproduzierbarkeit immunologischer Schnelltests
Dr. Friedrich Scholz, Senova GmbH

17.35 Uhr Companion Diagnostics – regulatorischer Rahmen:
Von der Zulassung zur Erstattung

Prof. Christian Dierks
Dierks + Bohle Rechtsanwälte Partnerschaft mbH

19.00 - 23.00 Uhr Get-together im Atrium des Comcenter Brühl
Networking und Abendempfang mit der COMBO GURILLY
   
Samstag, 07.03.2015

09.00 Uhr Ein Blick zurück nach vorn: Die gesundheitsökonomische Bewertung der Individualisierten Medizin
Dr. Paul Marschall/Prof. Steffen Fleßa, Universität Greifswald

09.30 Uhr Minimalinvasive Konzepte zur personalisierten Medizin
auf theragnostischer Basis

Prof. Gerald Urban, IMTEK Freiburg

10.00 Uhr Chancen und Herausforderungen in der personalisierten Medizin aus Sicht der Diagnostik-Industrie
Dr. Jörg M Hollidt, in.vent Diagnostica GmbH

10.25 Uhr Personalisierte Medizin in Thüringen: Chancen und Perspektiven
Dr. Ronald Schade, iba Heiligenstadt

10.50 Uhr Erfrischungspause

11.20 Uhr Anforderungen an additive Verfahren hinsichtlich Fertigung von
Individualimplantaten aus Sicht des Medizinprodukte-Herstellers

Dipl.-Ing. Gerhard Kappelt, Peter Brehm GmbH

11.55 Uhr Endoprothetische Individual- und Standardversorgungen
mittels additiver Fertigung

Dr. Maximilian Munsch, Implantcast GmbH

12.20 Uhr Keramische Implantate – Neue Ansätze bzgl. Individualisierung
Dipl.-Ing. Thomas Oberbach, Mathys Orthopädie GmbH

12.45 Uhr Round Table Discussion
Moderation Olaf Mollenhauer, TETRA mbH

13.15 Uhr Ende der Veranstaltung
   
   

Hier finden Sie die Download Version des Programmablaufes

Programm.pdf